11-poliger Relaisstecker

Schleifendetektoren - 11-poliger Stecksockel

 

11-poliger Klemmanschluss für max. 1,5 mm²

 

Getec-Artikelnr. X110-022

 

Alle unsere Schleifentektoren werden grundsätzlich im Set zusammen mit dem 11-poligen Relaisstecker ausgeliefert!

 

 

Standard-Fertigschleifen

Standard-Fertigschleifen

Die o.g. Fertigschleifen der Produktgruppe F768-IS werden standardmäßig vorgefertigt und nicht im Gehäuse geliefert. Die Zuleitung ist verdrillt.

 

Ausführungen im Kunststoff-Profilgehäuse müssen gesondert angefragt und kalkuliert werden.

Individual-Fertigschleifen

 

Wir produzieren alle Fertigschleifen angepasst auf Ihre Anwendungen. Dazu benötigen wir folgende Angaben:

 

  • Zuleitung
  • Umfang
  • Einsatzort

 

Die o.g. Fertigschleifen der Produktgruppe F768-IS werden standardmäßig vorgefertigt und nicht im Gehäuse geliefert. Die Zuleitung ist verdrillt.

 

Ausführungen im Kunststoff-Profilgehäuse müssen gesondert angefragt und kalkuliert werden.

 

 

Sonder-Fertigschleifen

Sonderverlegung Fertigschleifen in Kabelkanälen

 

 

 

  1. Kunststoffprofil 15 x 15 mm
  2. Kantenverstärkung
  3. Schleifenzuleitung 10 m
  4. Kunststoff-Flexrohr d:15 mm (bauseits) zum Schutz der Schleifenzuleitung

Die Induktionsschleife ist mit der für die Getec-Schleifendetektoren benötigten Windungszahl in ein stabiles Kunststoff-Profil eingegossen. Die verdrillte Schleifenzuleitung (10 Meter) kann bei der Montage durch Überziehen eines Kunststoff-Flexrohres geschützt verlegt werden.

 

Besondere Merkmale / Vorteile

 

  • Stabiler mechanischer Aufbau durch Eingießen der Drahtwindungen mit Spezial-Epoxyharz in ein schlagfestes Kunststoffprofil
  • Keine Schleifendefekte durch mechanische Belastung, Druck oder Dehnung in der Fahrbahn
  • Hohe Temperaturbeständigkeit durch Verwendung von Schleifendraht mit Silikonisolierung
  • Funktionssicherheit durch die richtige Anpassung der Windungszahl an die Schleifenabmessung und der guten Verdrillung der Zuleitung
     

Bevorzugte Anwendung / Verlegung

  • In Fahrbahnen mit Verbundpflaster:
    Die Fertigschleife wird in das Sandbett unter dem Pflaster eingelegt.
  • In Fahrbahnen mit verschleißfestem Estrich:
    Die Fertigschleife wird vor dem Glattstrich in den Estrich eingelegt (Parkhäuser/Tiefgaragen).
  • In Fahrbahnen mit Asphaltdecken:
    Die Fertigschleife wird entweder in den Unterbau eingelegt oder kann auch vom heißen Asphalt überdeckt werden.

 

Diese Fertigschleifen werden per Spedition auf Paletten bzw. geeignetem Transportuntergrund geliefert.

Senden Sie uns Ihre Anfrage/Bestellung an: info@getec-neuss.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016-2017 Getec GmbH - Ein Unternehmen der Geldmacher Holding AG, 41469 Neuss -

Anrufen

E-Mail

Anfahrt